Indoor-Cycling

Indoor Cycling, ein Gruppentrainingsprogramm, das als Ausdauersport auf stationären Fahrrädern, den sogenannten Indoorbikes, mit Musikbegleitung ausgeführt wird. Trainiert wird in der Regel unter Anleitung eines "Instructor" oder "Presenter" genannten Trainers. Der Instructor gibt mittels Musik die Trittfrequenz, die Fahrweise (Treten im Sitzen, Wiegetritt) und die relative Höhe des Widerstands vor. Die tatsächliche Höhe des Widerstands wählt jedoch jeder Fahrer selbst. Dadurch können Personen mit unterschiedlichem Leistungsvermögen gemeinsam trainieren. Das betrifft Sportler auf dem Mountainbike, wie auf dem Rennrad und einfach alle, die ein Konditionstraining lieben. Somit ist Indoorcycling für Fortgeschrittene, wie auch fürAnfänger geeignet. Der Trainingseffekt macht sich in Form der Steigerung und Stärkung des Herz- und Kreislaufsystems und einer spürbaren Fettverbrennung bemerkbar. Dadurch bietet Indoorcycling den höchstmöglichen Trainingserfolg bei maximalem Spass mit größtmöglicher gesundheitlicher Orientierung.

Ansprechpartner: Lena Vogl

B-Lizenz Indoor Cycling, ICG- Premium level Instuktor

Mobil: 0821/665109  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Tag Zeit Gruppe Ort
Montag  09:00 - 10:00
  TSV Sportzentrum Gym2
Montag  19:00 - 20:00   TSV Sportzentrum Gym3
Mittwoch  20:00 - 21:00   TSV Sportzentrum Gym2
Freitag  08:45 - 09:45   TSV Sportzentrum Gym2

 

============================================================================================================================

AZ21.08.17

Ran an den Speck


Indoor-Cycling macht fit und verbrennt Fett


Friedberg Wer an seiner Bikini-Figur arbeiten möchte und nach dem perfekten Work-out sucht, sollte sich aufs Rad setzen. Aber nicht in der Natur, sondern in einer Indoor-Stunde bei Trainerin Lena Vogl. Hier werden sehr viele Kalorien verbraucht, das Herz-Kreislauf-System gestärkt, die Grundgeschwindigkeit wie auch die Ausdau-er verbessert - und es macht Spaß.
Indoor-Cycling ist ein Ausdauertraining, das auf biomechanisch effizienten, strukturierten und logisch aufgebauten Bewegungsabläufen basiert.

Man sitzt dabei auf einem speziellen Fahrrad. „Von Klassik über Schlager bis zum Rock spiele ich jede Stunde eine andere passende Musik, damit es abwechslungsreich bleibt", sagt Lena. Indoor-Cycling ist für Jung und Alt geeignet, da keine Eingangsqualifikation vorausgesetzt wird. Sowohl Anfänger als auch Hochleistungssportler können es ausüben. Jedes Rad verfügt über einen individuell regulierbaren Widerstand, der an die Ziele und Leistungsvermögen der einzelnen Teilnehmer angepasst werden kann.


Das Training ist komplex: Es werden nicht nur die Beine, sondern auch die Arme, die Schultern sowie die Bauch- und Halsmuskulatur beansprucht. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, setzt die 42-Jährige zudem Atem-, Entspannungs- und Visualisierungstechniken ein.

Trainiert wird immer in der Gruppe. Lena leitet alle Aktivitäten an und kontrolliert sie auch. „Es macht mir Spaß, mit Leuten zu arbeiten und ihren sportlichen Erfolg mitzuerleben", freut sie sich. Anfangs hatte sie drei Leute in ihrer Stunde, heute gibt sie vier Stunden in der Woche und hat über 70 Kursteilnehmer.
Keine Angst: Es werden keine Bewegungen ausgeführt, die die Koordination eines Anfängers überfordern. Das Bike ist fiixert, und man kann nicht umfallen. Wer mitmachen möchte, soll sich bei Lena Vogl anmelden, damit auch genügend Räder vorhanden sind.

Lena 21082017 1